Die Goulard Saga - Krähenglut von Anna Neunsiegel



Rezension zu
Die Goulard Saga – Krähenglut 
von Anna Neunsiegel


Ich bin ehrlich, das erste was mich zu diesem Buch gezogen hatte, war das tolle Cover. Ein toller Blickfang mit den tollen Farben, die rein zufällig meine Lieblingsfarben sind.^^
Vollends hat mich dann der Klappentext überzeugt, da war mein Wunsch dieses Buch zu lesen geweckt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Anna Neunsiegel mir dann ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Vielen lieben Dank noch mal dafür, liebe Anna.


„Nebel, ringsum schließt er sich zu einem stählernen Kreis.
Die letzten Kräfte entweichen aus der Hülle der Menschlichkeit.
Schwärze, sie ummantelt die Seele wie ein Schleier aus finsterer Nacht.
Die Feuerglut der Feen, schier entfacht. Kälte gräbt sich in das sterbliche Fleisch.
Starr die Augen wie durchscheinende Gletscher, regungslos der Leib.
Die tobenden Herzen in der Glut, sie sind entzweit. In der Ferne schwelgt düster und hell
die Nebelpracht.
Die Feen – sie sind erwacht!“


Die Geschichte startet schon direkt zu Anfang recht spannend und mitreißend. Callen, der auf ein privates Internat geht, wird durch eine Mutprobe in eine Lebensgefährliche Situation gebracht und ahnt nicht, das er durch seine Tat, dem Diebstahl eines wertvollen Gegenstandes, etwas Unheilvolles heraufbeschworen hat.
Nach diesem Ereignis geschehen überall auf der Welt seltsame Vorkommnisse die man sich einfach nicht erklären kann. Menschen brechen zusammen, Geister werden gesichtet, Mysteriöse Todesfälle geschehen … was passiert hier? Auch Eonie wird in unerklärliche Situationen reingezogen und seid der mysteriöse Junge,  Thorsten, mit seiner Mutter in ihr Leben getreten ist, wird alles noch unerklärlicher. Haben Thorsten und seine Mutter etwas mit den Vorfällen was zu tun? Und was hat Eonie damit zu tun?

Ich bin von dem Auftakt der Goulard Saga begeistert. Ich war von Anfang an gefesselt von der Story, der Idee mit den Mythen und Sagen, dem wahnsinnig tollen Schreibstil der Autorin und den wirklich toll Dargestellten Protagonisten. Eonie und Thorsten … zwei Personen die Unterschiedlicher nicht sein können und sich dennoch immer wieder auf neueste zueinander hingezogen fühlen. Ich habe Eonie schnell ins Herz gezogen, denn man konnte sich durch die Gefühlvoll beschriebenen Gedankengänge von Eonie, gut in sie hineinversetzen. Thorsten erkämpfte sich meine Gunst durch immer wieder aufkeimende Liebevolle Gesten und Taten Eonie gegenüber, trotz dass er anfangs eher Unheimlich und Unnahbar erschien.


„Doch da lag noch etwas anderes in seinen Augen: Sehnsucht und Zärtlichkeit.
Emotionen, die sie ihm niemals zugetraut hätte. Und diese verschlangen sie jetzt wie die flammende Feuerbrunst, die sich eben noch darin gespiegelt hatte.“


Hintergrundwissen, der im Buch thematisierten Mythen und Legenden, wurden Detailliert erzählt, aber auch nicht unnötig vertieft oder in die Länge gezogen. Perfekte Umsetzung die mich Absolut überzeugen konnte!

Fazit:
Eine fantastische Jugend-Urban-Fantasy Geschichte die mich, mit ihrem Auftakt, vollends überzeugen konnte und ich einfach nur jedem empfehlen kann, der Mythen und Sagen liebt.
Ich freue mich schon riesig auf Band zwei, welches in diesem Jahr noch erscheinen soll.

Vielen Dank Anna, für dieses fantastische Buch!


5 von 5 Goldenen Herzen 💛💛💛💛💛


Lg eure Tanya



Infos zum Buch:
Ebook
Autor: Anna Neunsiegel
Verlag: Amazon Media EU S.à r.l.
Seiten: ca. 600
ASIN: B01M9HXW1I
Preis: € 0,99

Die Dämonen Akademie - Die Prophezeiung von Taran Matharu



Rezension zu
„Die Dämonen Akademie – Die Prophezeiung“ 
von Taran Matharu


Dies ist der dritte Teil der Reihe rund um den Dämonenkrieger Fletscher und seinen Freunden. Wer also die ersten beiden Bände noch nicht gelesen hat, könnte gespoilert werden. Ich versuche aber jede Rezension ohne Spoiler zu schreiben.

Das dritte Band knüpft genau am Ende des zweiten Bandes an, was einen erst einmal etwas verwirrt, da man sich erst wieder zurecht finden muss, falls man das zweite Band nicht direkt vorher durchgelesen hat. Aber man ist nach wenigen Seiten wieder mitten drin, was auch an dem tollen Schreibstil von Taran Matharu liegt. 

Fletscher und seine Freunde konnten vor den Orks in den Äther fliehen, aber mit dem wenigen was sie bei sich haben, und am Ende ihrer Kräfte, wissen sie nicht wirklich weiter. Die Angst, dass die Verfolger ihnen weiterhin folgen ist groß und sie müssen einen Plan fassen, wie sie aus dem Äther wieder entkommen können. Eine gefahrvolle Reise durch den Äther beginnt. Weiter möchte ich nicht erzählen, denn es würde die ganze Spannung im Buch zu Nichte machen.

Taran Matharu konnte mich wieder begeistern. Das Buch habe ich nur so weg gesuchtet und war traurig als es auch schon wieder vorbei war.
Die Protagonisten haben sich toll entwickelt und ihre Freundschaft ist stärker wie nie. Ich wurde mehr oder weniger mitgerissen und hatte zum Ende echt eine Achterbahn der Gefühle durchgemacht. Bei zwei Szenen kamen mir auch die Tränen. Es war echt Grandios! Ich befürchte ja, dass es bei einer Trilogie bleibt, zumindest wird im Internet drüber gemunkelt, aber ich hoffe wirklich dass es noch weiter geht, denn der Schluss bietet so viel Potenzial – Es wäre schade dieses ungenutzt zu lassen.

Fazit:
Ich kann es nur jedem Fantasy Fan empfehlen zu lesen. Es war so Spannungsgeladen und mit so viel Gefühl erzählt worden, dass man nur einfach hin und weg sein kann.
Ich möchte es unbedingt weiter lesen! Für mich wurde diese Reihe mit jedem weiteren Buch besser, das können nicht so viele Reihen von sich behaupten. Eine absolute Kaufempfehlung!


5 von 5 Goldenen Herzen 💛💛💛💛💛


Lg eure Tanya


Infos zu Buch:
Taschenbuch
Autor: Taran Matharu
Verlag: Heyne>fliegt
Seiten: 528
ISBN: 978-3-453-26994-1
Preis: € 12,99


Buchvorstellung - Neuzugänge

Hallo ihr Lieben,


heute möchte ich euch zwei Neuzugänge vorstellen, die mir als Rezensionsexemplare bereitgestellt worden sind.
Ich bin wirklich gespannt ob jemand von euch sie schon kennt und sie vieleicht schon gelesen hat.

Nr 1)

Wearing the Cape - Karriere: Superheldin von 
Marion G. Harmon aus dem Feder & Schwert Verlag



 
Wer träumt nicht manchmal davon,
Superkräfte zu haben?
Als sie noch ein Kind war, war dies auch Hopes Traum. Umso ironischer, dass sie durch den Ashland-Anschlag plötzlich Superkräfte entwickelt, gerade als sie ihr Studium an der Universität von Chicago beginnen will.
Nachdem die Sentinels, Chicagos führendes Superhelden-Team, Hope den Decknamen "Astra" verliehen und sie eingeladen haben, sich ihnen anzuschließen, stellt sich die Frage, ob sie den Mut hat, Cape und Maske zu tragen und eine Karriere als Superheldin zu beginnen.
Egal, wie sie sich entscheidet: 
Erst einmal muss sie ihre neuen Kräfte in den Griff bekommen, denn Superkräfte bringen auch ernsthafte Nachteile mit sich. Doch wird sie im Anschluss das Leben als Sentinel wählen oder ihren ursprünglichen Lebensplan weiter verfolgen?

In einer Welt, in der Superhelden Gewerkschaften gründen, Agenten haben und die stärksten und fotogensten Individuen unter ihnen zu wortwörtlichen Superstars aufsteigen, ist der Reiz groß, ein "Cape" zu werden. Doch der Preis dafür kann hoch sein - besonders, wenn man geoutet wird, und den Schutz seiner geheimen Identitäten verliert.

Als der Teatime-Anarchist - der Superschurke, der für den Anschlag von Ashland verantwortlich ist - sich für sie interessiert, verkompliziert das die Sache für Hope erheblich. In ihrer Rolle als Astra scheint sie dazu bestimmt zu sein, die Welt zu retten - oder zumindest einen bedeutenden Teil davon.

Infos zum Buch:
Taschenbuch
Autor: Marion G. Harmon
Verlag: Feder & Schwert
ISBN: 978-3-86762-295-0
Seiten: 366
Preis: € 12,95

Mich erinnert der Klappentext schon stark an den Manga "My Hero Academia", einer meiner absoluten Lieblings-Manga. Da durfte dann ein cooles Buch wie dieses doch nicht fehlen und ich bin Mega gespannt wie es geschrieben ist.



Nr 2)

Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan Strauch
aus dem Books on Demand Verlag

 

 
Suriku verlässt Nachts heimlich sein Dorf. Er will in die Welt hinausziehen, um sich als Kämpfer zu beweisen. Sein grösster Wunsch ist es, in die Kriegerstaffel aufgenommen zu werden. Doch dann trifft er Esyia.
Das Mädchen ist etwa in seinem Alter, aber von einer ganz anderen Art. Als sie ihm erzählt, dass sie ihre Herkunft nicht kennt, entscheidet er sich auf eine Reise, bei der Unglaubliches zu Tage tritt und die für das Schicksal ganz Utvalins von Zentraler Bedeutung sein wird.

Infos zum Buch:
Taschenbuch
Autor: Stephan Strauch
Verlag: BoD Verlag
ISBN: 978-3-74318-388-9
Seiten: 324
Preis: € 10,99

Der Klappentext hat mich direkt angezogen, denn die Idee vom Buch finde ich wirklich interessant. Mal was ganz neues. Ich bin gespannt über die Umsetzung. 



Was meint ihr?
Ist euer Interesse geweckt?
Ich bin neugierig auf eure Meinung.

Lg eure Tanya
 

Die Dämonenschmiede von Myra Frost



Rezension zu
„Die Dämonenschmiede“ von Myra Frost


Dieses Buch ist der Debüt-Roman von Myra Frost und ich bin wirklich sehr glücklich gewesen, das Myra mich für eine Rezension zu ihrem Buch angeschrieben hatte. „Die Dämonenschmiede“ durfte ich Vorablesen und hiermit bedanke ich mich ganz herzlich bei Myra Frost, das sie mir das Rezensionsexemplar bereitgestellt hat.

Erin ist wirklich glücklich, denn sie darf auf einer Elite-Universität Psychologie studieren. Am Anfang ist die Welt noch für sie in Ordnung, aber immer öfter Fallen ihr Merkwürdige Dinge an der Privat-Uni auf, die sie stutzig machen. Auch die Dozenten und der Direktor der Universität verhalten sich zunehmend auffälliger und unnormal. Was ist los?
Warum verändern sich auch ihre neu gewonnenen Freunde seltsam und warum hat Erin immer mehr das Gefühl, in etwas hinein geraten zu sein, was für sie immer Bedrohlicher wirkt?

Myra Frost hat für mich einen wunderbaren Schreibstil, der sich locker und leicht Lesen lässt und mir ein schönes Lesegefühl bietet. Die Geschichte nimmt schon nach den ersten Seiten Fahrt auf und lässt durch das Tempo auch die Spannung stetig steigen. Für mich also sehr gut umgesetzt und für ein Debüt wirklich hervorragend gemacht.
Die Protagonisten haben mir alle sehr gut gefallen, mit ihren Individuellen Charakterzügen, bildlichen Beschreibungen und der kleinen Macken. In Erin konnte ich mich wirklich gut hineinversetzen und machte sie mir auch direkt sympathisch. Sie hat ein starkes Selbstbewusstsein, ohne jedoch Überheblich zu wirken, ist mutig und ihren Freunden sehr Loyal. Raven war für mich wie ein Überraschungs-Ei … erst mochte ich seine Art überhaupt nicht, aber mit der Zeit ließ er mehr von sich durchblicken und zum Schluss war er mir doch auch ganz klar ans Herz gewachsen.
Die Story ist mehr im Dark-Fantasy Genre einzuordnen und ist mit ein paar Szenen auch nicht wirklich Jugendfrei. Es werden Misshandlungen, im sexuellen Bereich, Gewalt und auch Psychologische Handlungen beschrieben … wer sowas nicht mag, sollte von „Die Dämonenschmiede“ abstand nehmen. Diese Szenen fand ich persönlich sehr gut beschrieben, nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Es passte einfach zur Story und lässt das Buch auch Dämonischer wirken. Sehr gut durchdacht.
Es gab nur ein paar störende Aspekte für mich, was sich aber nicht wirklich aufs Lesevergnügen auswirkte, aber trotzdem erwähnt werden sollten. Die Protagonisten haben manche Erläuterungen und Entdeckungen, für mich persönlich, zu leicht hingenommen. Sie hätten ruhig mehr Verzweiflung und Entsetzen zeigen dürfen, dann wäre das Buch für mich perfekt umgesetzt gewesen.

Fazit:
Ein gelungener Debüt im Dark Fantasy Genre mit kleinen Schwächen, wo ich aber trotzdem an alle Dark Fantasy Fans weiter empfehlen kann.
Ich hoffe auf eine Fortsetzung des Buches, denn das Ende war so schön offen … man könnte also ruhig noch eine Fortsetzung dran setzen.


4 von 5 Goldenen Herzen 💛💛💛💛


Vielen Dank Myra Frost für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars <3


Lg eure Tanya



Infos zu Buch:
Ebook
Autor: Myra Frost
Verlag: SP / Amazon Media EU S.à r.l.
Seiten: 303
ASIN: B078VYRMFV
Preis: € 0,99


ISKARI - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli



Rezension zu

Iskari – Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli


Iskari erzählt die Geschichte von Asha, die zur Iskari wurde,  weil sie in ihrer Kindheit an einem großen Unglück Schuld war. Sie wurde zur tödlichen Göttin – Iskari. Nun ist sie erwachsen und steht kurz vor der Vermählung mit dem verhassten Kommandanten der Königlichen Armee. Nur der Tod des Drachen, der wegen ihr damals die Stadt angegriffen hat, würde die Hochzeit verhindern und sie hätte für ihre Tat von damals genug gesühnt. Weiter kann ich nicht ins Detail gehen, da ich sonst Spoilern würde.

Mir ist es am Anfang schwer gefallen in die Story rein zu kommen, aber ab der Hälfte des Buches hat es auf einmal geklappt. Ob es am Schreibstil lag oder wegen der Story selber, kann ich nicht sagen, aber ab da hatte mich Iskari gefesselt. Wie andere schon erwähnt haben, ist die Handlung im Buch was komplett Neues und das hat mir wirklich gut gefallen. Ein vergleichbares Buch könnte ich nicht benennen. Man könnte Asha anfangs als „die böse“ sehen und diese Wendung die sie im Buch durchmacht ist wirklich gut gelungen, auch wenn es mir oft auf die Nerven ging, dass sie so schwach wirkte obwohl sie ja von allen gefürchtet war. Ich weiß dass eine harte Schale auch einen weichen Kern haben kann, aber mir fehlte das  anfängliche Selbstbewusstsein von Asha. Mein Lesegefühl hat  dies aber nicht wirklich gestört – das ist nur Rückblickend ein Störfaktor für mich.
Die Protagonisten wurden schön ausgearbeitet und gerade Torwin hat mir am meisten gefallen. Er blieb seiner Meinung immer Treu und war nicht so Wankelmütig, so war er auch die perfekte Ergänzung zu Asha.

"Dann möge der Tod das schlimmste schicken.
Kälte, um die Liebe in meinem Herzen erfrieren zu lassen.
Feuer, um meine Erinnerungen zu Asche zu verbrennen.
Wind, um mich durch seine Pforte zu zwingen.
Zeit, um mich in meiner Treue zu zermürben.
Ich warte auf dich, Torwin ..."

Fazit:
Ein fantastisches Buch wo ich auf die Folgebänder oder das Folgeband sehr gespannt bin und ich wirklich weiter empfehlen kann, auch wenn es meiner Meinung nach ein paar kleine schwächen aufweist. Mir hat es, ab der Hälfte, sehr gut gefallen und hat damit meine anfänglichen Schwierigkeiten wieder ausgebessert. Außerdem ist das Cover so unglaublich schön und nein – mich stört das „Küchenmesser“ überhaupt nicht! ^^ Eine Geschichte über Verrat, Intrigen, Drachen, Göttern und  dem Hauch von Liebe.


4 von 5 Goldenen Herzen 💛💛💛💛


Lg eure Tanya


Infos zum Buch:
Hardcover
Autor: Kristen Ciccarelli
Verlag:  Heyne>fliegt
Seiten: 416
ISBN: 978-3-453-27123-4
Preis: € 16,99